978-3-7615-6469-1_wilm_wo_das_leben_entspringt_cover.jpg

Inhalt

Vorwort

Jahreslosung Lebendiges Wasser, umsonst

Lebendiges Wasser im wüsten Land

Lebendig sein

Eine Vision durchwandert die Zeiten

Segenswunsch: Quelle

Über die Talente

Mitmachen erwünscht

Wasser für alle

Gebet: Umsonst

Januar Ruhezeiten, gottgeweiht

Glockenklang und Ruhezeit

Geläut

Gebet

Momo und die grauen Herren

Einladung

Segenswunsch: Leerstellen

Februar Das nahe Wort

Die Muttersprache des Glaubens

Anders gesagt: Gebote

Fasten

Herzklopfen

Gebet: Herzschlag und Atem

Segenswunsch: Kostbar

März Am Rand des Lebens

Die Stille danach

Stillstand

Gebet: Tröster

Es ist vollbracht

Anders gesagt: Karfreitag

Segenswunsch: Zweiter Blick

April Friede mit euch

Friede sei mit euch!

Ostermorgen

Anders gesagt: Ostern

Wie aus Pferdemist Frieden wird

Gebet: Gib Frieden

Segenswunsch: Fantasie für den Frieden

Mai Zwischen Zweifel und Zuversicht

Die Trümmerfenster von Erfurt

Anders gesagt: Beten

Sturmstillung

Gebet: Du

Geh aus, mein Herz, und suche Freud …

Segenswunsch: Zweifel aus der Hand geben

Juni Engel zu Gast

In der Fremde willkommen sein

Gebet: Wurzel und Flügel

Unerkannt

Absichtslos

Besuch

Segenswunsch: Engel im Alltagsgewand

Juli Gerechtigkeit säen

Gerechtigkeit säen

Gebet: Zärtlich das Leben hüten

Ein unverfügbares Irgendwo

Überraschung

Sein Segen reicht

Segenswunsch: Vom Gelingen

August In der Liebe zu Hause sein

Love is the answer

Segenswunsch: Resonanzraum

Zwei Zentimeter

Gott hat gewählt

Vézelay

Gebet: weiter Himmel

September Ewigkeit im Herzen

Kalligrafen

Stützende Hand

Unter der Oberfläche

Du

Gebet: Dir gehört die Zeit

Segenswunsch: Abschiedlich leben

Oktober Seufzen und Sehnen

Im Niemandsland

Die lang vergessenen Räume

Seufzen und Sehnen

Beinahe ein Gebet

Herzen vor meinen Füßen

Segenswunsch: Dich selbst besuchen

November Das neue Jerusalem

Jerusalem, du Schöne

Himmelsmoment

An der Grenze

Heilsame Schönheit

Gebet: Heilsame Kraft

Segenswunsch: Sanftmütige Schönheit

Dezember Den Stern sehen

Der verlorene Stern

Angewiesen

Sterne: Oben, unten, neben dir

Gebet: Licht

Morgenstern-Momente

Segenswunsch: Ankunft

Dank

Quellenverzeichnis

Impressum

Vorwort

Wie eine Überschrift – so steht die Jahreslosung über einem Jahr, so steht der Monatsspruch über einem Monat. Wie wäre es, auf dem Weg durch das Jahr 2018 mit seinen einzelnen Monaten das, was einem begegnet, in Verbindung zu diesen Überschriften zu setzen?

Sich auf diese Weise von den biblischen Versen inspirieren, befragen, provozieren, begleiten und leiten zu lassen: Dazu möchte dieses Buch anregen.

Manche Texte erzählen von alltäglichen Begebenheiten, andere beziehen sich auf Gelesenes, manche auf Bibelstellen, die ich in einem Zusammenhang sehe, andere auf Themen, die im jeweiligen Monat wichtig sind.

Manchmal ist die Bindung an den Monatsspruch in den begleitenden Texten lose. So möchte ich Assoziationen wecken und die Fantasie anregen, das weite Feld des Textes und auch des Lebens zu erkunden.

Ich bin überzeugt davon, dass Gott Entwicklung gutheißt. Sein Wort lässt sich auf vielfältige Weise verstehen und auslegen. Es gewinnt an Aktualität, wenn wir es mit unserem Alltag und seinen Themen verbinden.

Ausdrücklich sind auf diesem Weg Fragen erwünscht und Zweifel erlaubt. Denn ein glaubwürdiger Glaube behauptet nicht, sondern geht dem, was ist, auf den Grund.

Wichtiger als das Dogma ist darum das Gespräch, in dem jede Frage gestellt und jeder Zweifel geäußert werden darf.

Vielleicht entfalten sich gerade auf diese Weise fragile Wahrheiten, die Bedeutung für das Leben gewinnen und es verändern.

Hameln, im April 2017

Tina Willms